Günther Heiß

Senior Berater

Ministerialdirektor Bundeskanzleramt a.D.

Günter Heiß

Sicherheitspolitischer Experte mit langjähriger Erfahrung auf nationaler und Länderebene

Günter Heiß verstärkt das friedrich30 Team mit seinen vielfältigen sicherheitspolitischen Erfahrungen. Er erweitert das Netzwerk in die Strukturen der Sicherheitsbehörden auf nationaler und Länderebene.

Karriere

Heiß war von 2009 bis 2017 im Bundeskanzleramt verantwortlicher Koordinator für die Nachrichtendienste des Bundes. In dieser Zeit liefen bei ihm die Fäden aller nachrichtendienstlichen Aktivitäten der Geheimdienstbehörden der Bundesrepublik Deutschland zusammen. Er galt in dieser Zeit als verlässlicher Anker des Bundeskanzleramts in allen Fragen der nationalen Sicherheit.

Vor seiner Zeit im Bundeskanzleramt leitete Heiß die Katastrophenschutzabteilung im Niedersächsischen Innenministerium und war Präsident des Niedersächsischen Landesamt für Verfassungsschutz.

Ausbildung

Günter Heiß hat ein Musikstudium im Fach Klavier und ein Jurastudium absolviert. Nach der Universität arbeitete er zunächst als Verwaltungsrichter und wechselte 1987 ins niedersächsische Innenministerium.

Privat

Der gebürtige Helmstedter spielt in seiner Freizeit aktiv Klavier, veröffentlicht Musik- und Theaterkritiken in Tageszeitungen und besucht Opernaufführungen.